Du hast keine Ahnung von SQL?... nimm SDB! ist genauso schnell!

Rob Cozens rcozens at pon.net
Sun Dec 21 21:12:01 EST 2003


Das Update 20031220 für die "Serendipity Library" steht nun hier zum 
Download bereit:
<http://www.oenolog.net/ftp/serendipity_downloader.htm>.

Dieses Update enthält die erste Ausgabe der Client/Server Version der 
"Serendipity Database Binary" (SDB)
und die "Interprocess Communication Library" (libIPC) der 
"Revolution_IPC" Gruppe für die Revolution Community.

SDB ist eine hierarchische Allzweck-Datenbank, komplett in Transcript 
erstellt. Sie läuft im Einzelbenutzer- oder Client/Server-Modus mit 
identischer Syntax
und enthält Datenbank-Administrations- und Such-Hilfen. "Serendipity 
Library" ist für Revoluiton & MetaCard-Entwickler kostenlos 
erhältlich und ist jetzt zu
100 % "Open Source".

SDB Datenbanken unterstützen:

*Mehrere Datenbank-Typen
*Datensätze, Felder und Schlüssel von variabler Länge
*Datensatz-Zugriff mit:
     Eindeutigem oder annäherndem Schlüssel
     Relativer Position (z.B.: erster, nächster, voriger & letzter)
     Datensatz-ID (db, stack oder card ID)
     "Grobe" Datensatz Nummer (db, stack, card Nummer -3)
*Aktualisierung und Auslesen von individuellen Feldern
*Datensatz Auswahl basierend auf dem Inhalt von Feldern

SDB, wie die "Serendipity Library" überhaupt, ist multi-lingual und 
kann vom User übersetzt werden.
Die aktuelle Library wird mit den Sprachen Deutsch, Englisch, 
Französisch, Holländisch und Spanisch ausgeliefert.

Viel Spaß!

-- 

Rob Cozens
CCW, Serendipity Software Company
http://www.oenolog.net/who.htm

"And I, which was two fooles, do so grow three;
Who are a little wise, the best fooles bee."

from "The Triple Foole" by John Donne (1572-1631)


More information about the Use-livecode mailing list